GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Der Krabbenwaschbär (Procyon cancrivorus) ist eine Raubtierart aus der Gattung der Waschbären (Procyon) innerhalb der Familie der Kleinbären (Procyonidae).

Sie ähneln den bekannten (Nordamerikanischen) Waschbären, haben aber ein kürzeres Fell. Dieses ist graubraun gefärbt, wobei die Unterseite etwas heller ist. Das Gesicht ist durch die für Waschbären schwarze Maske charakterisiert, die sich von der hellen Gesichtsfärbung abhebt. Ihr Schwanz ist geringelt. Die Tiere erreichen eine Kopfrumpflänge von bis zu 65 Zentimeter, der Schwanz wird bis zu 38 Zentimeter lang und sie erreichen ein Gewicht von bis zu 8 Kilogramm, wobei die Männchen größer werden als die Weibchen.

Vorkommen

Krabbenwaschbären sind hauptsächlich in Südamerika beheimatet, ihr Verbreitungsgebiet reicht von Costa Rica bis Uruguay und das nördliche Argentinien. Ihr Lebensraum sind Wälder, sie kommen sowohl in Regenwäldern als auch in trockenen Wäldern vor. Ihr Habitat liegt allerdings immer in der Nähe von Gewässern wie Flüssen, Sümpfen, Seen oder Meeresküsten; u.a. kommen sie in Mangrovenwäldern vor.

 

Ähnliche Artikel

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.