GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Dieser Wasserfall an der Pazifikseite in der Nähe von Dominical zählt sicherlich zu den schönsten und spektakulärsten des Landes. Durch seine etwas abgeschiedene Lage und den beschwerlichen Weg dorthin wird er auch zum Glück nicht so von den Touristen bevölkert wie der La Paz- und der Fortuna-Wasserfall. Der Nauyaca-Wasserfall, der auch "Santo Cristo Wasserfall" oder "Baru Wasserfall" genannt wird, liegt etwas im Hinterland nahe Dominical. Folgt man der Hauptstraße von Dominical in Richtung San Isidro, so zweigt nach ca. 10 Kilometer kurz vor dem Ort Platanillo ein Weg rechts ab Richtung Libano, von wo aus man entweder zu Fuss oder mit Pferden die letzten 4 km zum Wasserfall bewältigen kann. Fährt man auf der Hauptstraße noch weiter durch Plantanillo durch bis nach Tinamastes, so zweigt dort nach der Kirchen rechts ein Weg nach San Luis ab, von wo aus es eine kürzere Alternativ-Wanderroute zum Wasserfall gibt. Bei beiden Routen ist der Weg jedoch nicht ganz so einfach zu finden, so dass man sich besser einen Führer nimmt (einfach mal im Dorf fragen). Inmitten des dichten tropischen Waldes stürzt der Nauyaca-Wasserfall in zwei Stufen aus 20 bzw. 45 m Höhe in ein 6 m tiefes Naturbecken, in dem es sich herrlich Baden lässt (vorausgesetzt es ist einem nicht zu kalt). Um auf den glischigen Steinen nicht auszurutschen, sollte man dafür unbedingt Trekkingsandalen tragen. Ein schmaler Pfad führt links den Berg hinauf zum Oberlauf des Wasserfalls, wo sich neben einem tollen Ausblick auch noch eine weitere Badegelegenheit bietet. Wer es sich zutraut, der kann auch von der Klippe der ersten Stufe in das Wasserbecken darunter springen!

Ganz in der Nähe des Wasserfalls Nauyaca befindet sich ein weiterer sehr schöner Wasserfall, der Wasserfall Diamante.

Lage

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.