GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Etwa 13 km hinter Puerto Viejo de Talamanca endet die Strasse in Manzanillo. Der Name wurde geprägt von einem markanten Manzanillobaum, der bis in die 1940er im Dorfmittelpunkt wuchs. Manzanillo ist ein kleines Dorf und wird vom Naturreservat Gandoca Manzanillo umschlossen. Manzanillo ist ein guter Ausgangsort für die Erkundung des Naturreservats und liegt direkt an der Playa Manzanillo.

Infrastruktur

Es gibt eine Soda sowie einige Cabinas und Restaurants. Vor Ort werden Touren zum Riff und Delfinbeobachtung angeboten.

Anfahrt

Manzanillo ist von Puerto Viejo aus gut mit dem Fahrrad erreichbar. Es besteht eine regelmäßige, aber nicht stark frequentierte Busverbindung nach Puerto Viejo de Talamanca und weiter nach Limón.

Playa Manzanillo

Die Playa Manzanillo liegt an der südlichen Karibikküste von Costa Rica nördlich des Naturreservats Gandoca Manzanillo ca. 3,5 km nördlich der Ortschaft Manzanillo zwischen Punta Uva (Grape Point) im Norden und Punta Manzanillo im Süden.

Der Strand ist hier durch goldgelben Sand und eine starke Brandung gekennzeichnet. Südlich der Playa Manzanillo geht es über Playa Mona bis zur Playa Gandoca. Der Strand ist ideal zum Reiten, Wandern, Sonnen, Schwimmen und bietet an einigen Stellen auch hervorragende Möglichkeiten zum Tauchen.

Der Strand ist über vier Kilometer lang, wird im Norden durch Punta Uva und im Süden durch Punta Manzanillo begrenzt. Er zeichnet sich wegen seiner Nähe zum Naturreservat durch eine hohe Artenvielfalt aus. Der Fußweg von der Playa Manzanillo bis zur Playa Gandoca (acht Kilometer) dauert ca. 3 Stunden.

Der namensgleichen Strände Playa Manzanillo (Papagayo) und Playa Manzanillo (Puntarenas) befinden sich an der Pazifikseite von Costa Rica.

Lage

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.