GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Der Ort San Isidro de El General liegt im Tal "El General" und ist die Hauptstadt des Bezirks Perez Zeledon in der Nähe des Nationalpark Chirripó. Wer von dort aus den höchsten Berg Mittelamerikas, den Cerro Chirripó, besteigen möchte, sollte früh am Morgen aufbrechen und insgesamt 3 Tage für den Auf- und Abstieg einplanen.

Die Region, in der die meisten Menschen vom Kaffeeanbau leben, gilt in Costa Rica als recht wohlhabend.

Kanuten und Wildwasserfahrer können sich auf den in der Nähe verlaufenden Flüssen Río Chirripó und Río General austoben. Mit dem Vorschreiten der Regenzeit steigt auch der Schwierigkeitsgrad auf den Flüssen Costa Ricas. Flussabschnitte, die im Februar noch von jedem befahrbar waren, können sich im November zu Routen entwickeln, die ausschließlich von Könnern befahren werden sollten! Die ortskundigen Touranbieter weisen aber grundsätzlich auf mögliche Gefahren und Risiken hin.

Ende Januar wird in San Isidro de El General die Fiesta Civica gefeiert mit dem Verkauf von landwirtschaftlichen Erzeugnissen, Stierkämpfen und Mariachis.

Lage

Ähnliche Artikel

San José

(Bild: Jonathan Serrano photography, Costa Rica) San José (dt.: Heiliger Josef) ist die Hauptstadt

Nationalpark Rincón de la Vieja

Lage Der Nationalpark Rincón de la Vieja (Parque Nacional Silvestre Rincón de la Vieja) erstreckt s

Delta de Térraba

Der nahezu 200 Kilometer lange Río Grande de Térraba ist der längste Fluss Costa Ricas, der in einem

Área de Conservación Tempisque (ACT)

Nationalparks Nationalpark Barra Honda Nationalpark Las Baulas Nationalpark Palo Verde Natur

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.