GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

(Bild: Jonathan Serrano photography, Costa Rica)

San José (dt.: Heiliger Josef) ist die Hauptstadt von Costa Rica und hat rund 340.000 Einwohner. Außerdem ist es die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz San José und die größte Stadt des Landes.

San José liegt im Zentrum von Costa Rica in der Hochebene Valle Central 1.170 Meter über dem Meeresspiegel. Nachdem sie noch 1950 nur 86.900 Einwohner zählte, ist die Stadt in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sehr schnell gewachsen.

Lage

 

Geschichte

Bis 1824 war San José ein unbedeutendes kleines Dorf. In jenem Jahr entschied Costa Ricas erstes gewähltes Staatsoberhaupt, Präsident Juan Mora Fernández, den Regierungssitz aus der alten spanischen Hauptstadt Cartago zu verlegen und in einer neuen Stadt einen Neuanfang zu versuchen. Die Zeit war von großem Optimismus geprägt, in der erst seit kurzem unabhängigen Zentralamerikanischen Konföderation, von der Costa Rica damals eine Provinz war. Aufgrund ihrer Gründungszeit im 18. Jahrhundert hat San José wenig mit der Kolonialarchitektur der meisten anderen lateinamerikanischen Hauptstädte gemeinsam.

1843 wurde dort die die Universität von St. Thomas (Universidad de Santo Tomás) gegründet, 1940 die Universität von Costa Rica. Von 1911 bis 1918 war die Stadt Sitz des Zentralamerikanischen Gerichtshofs.

 

Sehenswürdigkeiten

Kirchen

Eine sehenswerte und beindruckende Kirche ist La Merced - mitten im Zentrum gelegen. Am Ostrand des Zentralparks findet man die Catredal Metropolitana. Eine der auffälligsten Kirchen ist die gelbe La Soledad-Kirche. Weniger bekannte bzw. bedeutende Kirchen sind El Carmen, Templo Biblico, Santa Teresita und Dolorosa .

Shopping / Einkaufen

Generell gilt, dass die Einkaufsmöglichkeiten in San José sehr umfangreich sind. Die vielen Märkte und Kunsthandwerksläden der Hauptstadt bieten traditionsreiche Waren aus Mittelamerika. Zum beträchtlichem Teil stammen sie zwar aus Guatemala und Südamerika, jedoch gibt es auch einige schöne und typisch costaricanische Produkte. Aber auch in den großen Einkaufszentren und Geschäften findet man alles, was einem den Aufenthalt in San José versüßt. Den Rest besorgen dann die vielen kleinen Läden in der Innenstadt, in denen man nach Herzenslust stöbern kann!

Märkte
  • Auf einem Markt kann man Einkaufen und Stadtbummel ideal verbinden. Der bekannteste Markt in San José ist der Mercado Central in der Avenida Central/Calle 6-8. Gleich neben dem Mercado Central findet man den Mercado Borbon. An der Plaza de la Democracia lohnt der Besuch des Kunsthandwerkermarktes. Ein weiterer Basar für Liebhaber des Kunsthandwerks befindet sich an der Placa de la Cultura. Der Mercado de Mayoreo ist ein Grossmarkt, der durch seine aussergewöhnlichen Atmosphäre besticht.
Einkaufszentren

Ein Markt bietet nicht alles. Die drei bekanntesten Einkaufszentren decken den restlichen Bedarf ab.

  • Die San Pedro Mall (Avenida Central, Fernández Guell) liegt im Stadtteil San Pedro de Montes de Oca. Die modernste Mall in San José bietet dank der zahlreichen Shops und Geschäfte und diverser Einrichtungen eine Mischung aus Vergnügen und exzessivem Einkaufsbummel. Zudem gibt es eine Vielzahl an Cafeterias, Bars und Restaurants. Alle Arten von Geschäften, die Kleider, Modezubehör und Schuhe verkaufen sind ebenfalls vorhanden. Für die nötige Entspannung danach sorgt das moderne Kino im Einkaufszentrum. Die San Pedro Mall in San José ist auch an den Wochenenden geöffnet..
  • Im Einkaufszentrum El Pueblo im Nordosten der Stadt hat man die Möglichkeit, in den unzähligen Souvenir-Shops Mitbringsel zu erstehen. Vor über 25 Jahren wurde das Gebäude erbaut und beherbergt heute ausser Einkaufsmöglichkeiten mehrere Bars, Cafés, Restaurants und Discotheken.
  • Das Einkaufszentrum Atmosfer a in der Calle 5 (zwischen Avenida 1 und derAvenida 3) ist ein riesiger Souvenirshop. Hier findet sich alles von lässigen Outfits für das warme Klima bis hin zu handgemalten Gemälden von costaricanischen Künstlern. Vor allem preislich, aber auch qualitativ, überzeugt diese Mall. Von Montag bis Samstag hat sie von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Parks

  • Parque Central

Nach der Runderneuerung lockt der Parque Central [(Tomas Guardia Square) Av. 2-4/Calle Central-2] im Standzentrum wieder viele Besucher an. Der Park ist Standort der berühmten Catredal Metropolitana und des Palastes des Erzbischofs. Mit den schönen Grünflächen, Pflanzen- und Blumenbeeten und den kleinen Wegen durch den Park, ist er der Lieblingsplatz vieler Ticos. Hinzu kommt, dass der sich im Park befindende Pavillon häufig für Konzerte genutzt wird.

  • Parque Nacional

Der Parque Nacional [(Park de la Estacion) Av.1-3/calle 15-19] ist der beliebteste Park in ganz San Jose. Er liegt im Westen des Stadtzentrums und ist eine echte Erholungsoase. Hier kann man wunderbar entspannen und den Vögeln zuhören. Das große Bronzemonument im Park stellt den Nationalheld Costa Ricas dar, den Trommler Juan Santamaria. Das „Monumento Nacional“, ein weißes Marmormonument aus dem Jahr 1885, erinnert an den Sieg über William Walker und seine Söldner im Jahr 1856. Bei dieser Schlacht wurde die Sklaverei abgeschafft.

  • Parque Zoológico Simón Bolívar

Im Tierpark im Barrio Amón werden einheimischen Tiere aus den Wäldern Costa Ricas gehalten. Im Zoo von San José lassen sich interessante, aber auch gefährliche Arten aus sicherer Entfernung bestaunen: Während Sie in den Naturparks von Costa Rica hauptsächlich Affen, Leguane und Vögel sehen, lassen sich hier Schlangen, wilde Raubtiere und Wild bestaunen. Für einen erlebnisreichen Spaziergang genau das Richtige!

  • Parque de la Paz

Der Park des Friedens im Süden von San José ist für einen schönen Spaziergang genau das Richtige! Die schöne Flora und Fauna auf den Hügeln des Parks laden zum Entspannen ein und ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt!

  • Braulio Carillo Park [(Park Merced) Av.2-4/calle 12-14]
  • Francisco Morazan Park [Av.3-5/calle 5-9]
  • Park of Spain [(Park of Expression) Av.3-7/calle 9-11]
  • La Sabana Park [Av.America/calle 42]
  • Park of Diversiones (Pueblo Antiguo)

Ein Vergnügungspark im Disney-Stil im Stadtteil La Uruca. Ziel ist die Bewahrung der Traditionen und der Kultur von Costa Rica.

  • Park of Peace

Ein 53 Hektak großer Park im Süden der Stadt.

  • Park of East

Park im Außenbezirk, etwa 3 Kilometer westich des Stadtteils San Pedro.

Kultur

San José hat ein gutes Angebot, wenn es um die Kultur von Costa Rica geht. Zahlreiche Museen und schöne Theater beeindrucken den Besucher.

Museen

  • Das Goldmuseum und das Münzmuseum werden gern zum Museo de Oro y Numismática zusammengefasst. In ersterem werden über 1.600 Goldobjekte aus Süd- und Mittelamerika ausgestellt. Es sind Zeugnisse von über Tausend Jahren Goldschmiedkunst auf dem amerikanischen Kontinent. Audioguides in mehreren Sprachen können geliehen werden. Das Museum liegt direkt im Gebäude der Zentralbank an der Ostseite der Placa de la Cultura (Av. Central/Calle 5). Mehrere Stufen führen hinunter zum Eingang.
  • Die Sammlung präkolumbischer Kunst im Jademuseum (Av.7/Calle 9-11) umfasst nicht nur filigrane Jadearbeiten, sondern auch Figuren aus Holz, Gold, Stein und Knochen.
  • Im Kunstmuseum Museo de Arte y Diseno (Avenida 3, Calle 15/17) wird zeitgenössische Kunst aus Lateinamerika präsentiert.
  • Das Nationalmuseum Museo Nacional de Costa Rica (Av.Central-2/Calle 15-17) ist im ehemaligen Hauptquartier der Armee an der Placa de la Democracia untergebracht. Die Geschichte des Landes ist in zahlreichen archäologischen Funden und Dokumenten dargestellt, allerdings nur auf Spanisch.
  • Am Parque Nacional befindet sich das Museo de Formas, Espacios y Sonidos (Museum für Formen, Räume und Klänge), wo durch Fühlen und Hören verschiedene Sinne angesprochen werden.

Zwei weitere Museen befinden sich am Parque Sabana.

  • Zum einen das Museo de Arte Costarricense (Avenida 2a, Calle 42), wo eine beeindruckende Kunstsammlung von präkolumbischen Artefakten bis hin zu moderner Malerei ausgestellt wird.
  • Am Südwestende des Parks kann im Naturkundemuseum Museo de Ciencias Naturales La Salle eine Kollekton archäologischer und zoologischer Ausstellungsstücke begutachtet werden.

Eine kurze Erläuterung zu den hier vorgestellten Museen gibt es auch im Artikel Museen.

Die Links führen zu den spanischsprachigen Seiten der einzelnen Museen

Theater

  • Teatro Melico Salazar

Das Teatro Popular Melico Salazar (Av. 2/C. Central) mit seiner neoklassizistischen Fassade erfreut sich größter Beliebtheit. Es ist neben dem nahe gelegenen Teatro Nacional der bedeutendste Veranstaltungsort für Theater-, Konzert- und Tanzaufführungen aller Art in San José.

Das Teatro Nacional (Av. Central-Av.2/C. 3-5) gilt es als das schönste Opernhaus Mittelamerikas.

 

Sonstiges

  • In San José hat der Interamerikanische Gerichtshof für Menschenrechte seinen Sitz.
  • Die UCR gilt als die einzige Universität Mittelamerikas mit internationalem Standard (Nivél de Educación), ferner pflegt sie hervorragende Kontakte und Austauschprogramme zu deutschen Universitäten.

Tourismus

In San José befindet sich die costaricanische Touristeninformation

Costa Rica Tourist Office
Plaza de la Cultura, Calle 5 / Avenida Central
San José, San José
Costa Rica

Wetter

 

 

Costa Rica

Meist wolkig

15°C

San José

Meist wolkig

Luftfeuchtigkeit: 88%

  • 13 Dez 2017

    Meist wolkig 21°C 14°C

  • 14 Dez 2017

    Teils wolkig 23°C 15°C

Please publish modules in offcanvas position.