GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Guanacaste ist die zweitgrößte Provinz Costa Ricas und liegt im Nordwesten. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 10.141 km² und hat eine Bevölkerung von 280.488 (2010) * Einwohnern. Hauptstadt der Provinz ist Liberia.

Geographie und Natur

Guanacaste grenzt im Westen an den Pazifischen Ozean. Die nördliche Grenze bildet die Landesgrenze zu Nicaragua. Östliche Nachbarprovinz ist Alajuela, südöstliche Nachbarprovinz ist Puntarenas.

Wegen des vergleichsweise trockenen Klimas ist Guanacaste das Zentrum der costaricanischen Viehzucht. Der Golfo de Papagayo an der Pazifikküste ist Hauptentwicklungsgebiet des Fremdenverkehrs. Hier entstehen zunehmend große Hotels für hauptsächlich nordamerikanische Pauschaltouristen.

Gleichzeitig ist ein breiter Streifen, von der Westspitze am Kap Santa Helena bis zu den aktiven Vulkangipfeln des Vulkans Orosí und des Rincón de la Vieja, unter dem Namen Area de Conservación Guanacaste seit 1999 von der UNESCO als Weltnaturerbe geschützt. Der Bereich setzt sich hauptsächlich aus den drei Nationalparks der Provinz zusammen:

Krankenhäuser in der Provinz Guanacaste
  • Hospital Enrique Baltodano: 2666-0011
  • Hospital Anexión de Nicoya: 2685-5066

Verwaltungsgliederung

Die Provinz gliedert sich in 11 Kantone:

Kanton (Hauptstadt)

  1. Abangares (Las Juntas)
  2. Bagaces (Bagaces)
  3. Cañas (Cañas)
  4. Carrillo (Filadelfia)
  5. Hojancha (Hojancha)
  6. La Cruz (La Cruz)
  7. Liberia (Liberia)
  8. Nandayure (Carmona)
  9. Nicoya (Nicoya)
  10. Santa Cruz (Santa Cruz)
  11. Tilarán (Tilarán)

Costa Rica

Klar

25°C

Guanacaste

Klar

Luftfeuchtigkeit: 74%

  • 17 Dez 2017

    Breezy 31°C 25°C

  • 18 Dez 2017

    Breezy 31°C 25°C

Please publish modules in offcanvas position.