GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Hui... war gestern in Puerto Limòn , das is ja soooooo schön da....ich bereue also spätestens jetzt auf keinen Fall mehr, dass ich die Schule und den Ort wechseln werde. Überall lief Reggae und der Strand direkt in Puerto Limòn ist auch ganz okay (die drumherum sind dafür aber traumhaft).
Ich war mit Sydney in dort und wir haben eine Bootstour durch den Regenwald gemacht und da Faultiere und noch ganz viele andere Tiere gesehen, das war sooooooooooooooooo klasse! Schon die Fahrt nach Limòn war Klasse 3 Stunden durch Berge und den Regenwald, ich waere am liebsten schon da ausgestiegen  ...
Naja, dann habe ich mir ,da ich ja sowieso schon da war,gleich noch meine neue Schule angeschaut ...die liegt 5 km vom Zentrum auf einem Berg mit Regenwald drumherum, mein schulweg ist also wahrscheinlich relativ lang und ich werde auch mit dem Bus fahren muessen, aber dafuer sah die Schule (besonders fuer Costarikansiche Verhaeltnisse) ziemlich gut und aus


Limòn an sich ist zwar mit Sicherheit nicht die schönste Stadt Costa Ricas, aber die Stimmung und das richtig karibische Flair und die Menschen dort entschuldigen das allemal...
Es war besonders lustig da, da die Menschen dort auch nicht alle tage so viel Touristen sehen und Sydney und ich waren die einzigen blonden und hellhaeutigen menschen die ich da gesehen habe ..
Ansonsten, also das Essen ist ja sowas von lecker und uns hat jemand ne Kokussnuss gepflueckt, die Leute laufen da alle mit so Bob Marley Shirts rum , und haben teilweise Rastas, die aussehen als bestuende das Haar aus einem Stueck
...und ich glaube die halten da auch durchgehend Siesta..naja und abends dann halt Fiesta wenn es dann ein wenig abkuehlt weil es wirklich enorm heiss ist, ich hatte eine jeans und nen t-shirt an , in san jose`war es angenehm, in den bergen auf der fahrt dann ziemlich kalt und in der karibik hab ich dann geschwitzt wie so nen krankes Lama ... als wir dann wieder in San Jose`waren sind wir dann noch in die "La villa Bar" so ne links intelektuellen Kneipe würde ich mal vorsichtig sagen, auf jeden Fall waren da ziemlich interessante Leute!

... naja Zuhause bin ich dann nur noch halbtot ins Bett gefallen weil ich so muede war, aber vorher bestand meine Mutter noch darauf ,dass ich irgendwelche gekochten Palmenfrüchte probiere.
Heute ist meine Familie morgens zu meiner Oma gefahren, weil ja diese Woche Muttertag war.... und da ioch mich nicht Zuhause langweilen wollte, dachte ich mir ,dass ich mal nach San Josè fahre und so das Reiseführer-Programm durchziehe, also war ich erstmal im Grand Hotel Costa Rica nen Kaffee trinken (seeeehr lecker), bin dann in ein Hotel gefahren wo irgendein japanischer Koch angeblich das beste Sushi Costa Ricas macht (naja aber im Reiseführer steht überall das beste...Costa Ricas ) also keine Ahnung...nur in dem Hotel waren dann irgendwie kaum Leute...aaaaaber Howard Stern!!!(falls den einer von euch kennt )....naja das Sushi musste ich dann irgendwie nicht bezahlen, weil die dachten ich sei Gast des Hauses ...also eigentlich auch ein super Tag heute, dann war ich noch im Nationalmuseum und fahre jetzt gleich nach hause und werde mir dann wohl noch nen paar Lateinamerikanische Telenovelas anschauen :D

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.