GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

(Fotos: Jonathan Serrano photography, Costa Rica)(Foto rechts: Jonathan Serrano photography, Costa Rica)

Die Geier der „Neuen Welt“, also der Amerikas, werden Neuweltgeier (Cathartidae) genannt.
Wie neue molekularbiologische Studien ergeben haben, sind die Neuweltgeier eher mit den Störchen verwandt. Deshalb werden sie heute auch in die Schreitvögel (Ciconiiformes) einbezogen und nicht mehr wie früher in die Greifvögel (Falconiformes). Die Neuweltgeier unterscheiden sich von den Altweltgeiern durch das Fehlen einer Nasenscheidewand und den gut entwickelten Geruchssinn. Die Nasenöffnung befindet sich in der Schnabelspitze. Altweltgeier nisten auf Bäumen oder Felsvorsprüngen, die Neuweltgeier bauen überhaupt keine Nester.

Ähnliche Artikel

Costa Rica

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok