GoogleSiteSearch
Phoca Gallery Search Plugin
Suche - Kategorien
Suche - Kontakte
Suche - Inhalt
Suche - Newsfeeds
Suche - Weblinks

Cahuita, auch Namensgeber für den Nationalpark Cahuita, ist ein Dorf mit etwa 3000 Einwohnern an der Karibikküste von Costa Rica. Es liegt ca. 43 km südöstlich von Limón und 16 km nördlich von Puerto Viejo de Talamanca. Der Ort ist eines der Zentren des Individualtourismus in Costa Rica. 1991 wurde die Gegend durch ein Erdbeben weitgehend zerstört. 

Zu Cahuita gehört der zweitälteste Nationalpark des Landes, in dem unter anderem Brüllaffen, Kapuzineraffen und Faultiere leben. Die Landfläche des Parks umfasst etwa 1068 Hektar.

Zu Cahuita gehört der zweitälteste Nationalpark des Landes, in dem unter anderem Brüllaffen, Kapuzineraffen und Faultiere leben. Die Landfläche des Nationalpark Cahuita umfasst etwa 1068 Hektar.

In Cahuita - oder besser gesagt überall an der Karibikküste - geht alles ein wenig langsamer zu, was an der sprichwörtlichen karibischen tranquilo-Mentalität liegen könnte. Alles nach dem Stichwort "Everything is gonna be allright". Überhaupt ist Reggae-Music hier besonders angesagt, Bilder des großen Reggae-Gottes Bob Marley sind allgegenwärtig. Was in Cahuita leider ebenfalls boomt, wenn auch nicht so sehr wie in Puerto Viejo, ist der Drogenhandel. Sehr schnell kann man in ein Gespräch verwickelt werden und bekommt "stuff" angeboten, wovon "Gras" noch das harmloseste zu sein scheint.

Lage

Costa Rica

vereinzelt Gewitter

23°C

Karibik

vereinzelt Gewitter

Luftfeuchtigkeit: 94%

  • 17 Jul 2018

    Gewitter 25°C 23°C

  • 18 Jul 2018

    Gewitter 25°C 23°C

Please publish modules in offcanvas position.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok